Warenkorb
Im Korb: € 0.00
Home » Verstärker » Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker (Aluminium Frontblende, ECO-Standby, Advanced HC-Singele Push Pull 2x 85 Watt) schwarz
admin 4.5
EUR 226,00
Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker (Aluminium Frontblende, ECO-Standby, Advanced HC-Singele Push Pull 2x 85 Watt) schwarz

Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker (Aluminium Frontblende, ECO-Standby, Advanced HC-Singele Push Pull 2x 85 Watt) schwarz


Reg. Preis EUR 259,97
Kaufen! EUR 226,00
* zeitlich begrenzter Rabatt, Jetzt Kaufen!!
Sie sparen EUR 33,97 ( 13,07% )

"Wir haben den günstigsten Preis für Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker (Aluminium Frontblende, ECO-Standby, Advanced HC-Singele Push Pull 2x 85 Watt) schwarz auf amazon.de gefunden. Schneller Versand.
Bevor Sie kaufen, bitte nicht vergessen, den Preis auf amazon.de wieder zu vergleichen.
In den Warenkorb für heute

Solange der Vorrat reicht"

Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker (Aluminium Frontblende, ECO-Standby, Advanced HC-Singele Push Pull 2x 85 Watt) schwarz

Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker (Aluminium Frontblende, ECO-Standby, Advanced HC-Singele Push Pull 2x 85 Watt) schwarz
  • Stromverbrauch im Stand-By-Betrieb < 0,3 Watt
  • Automatische Abschaltung bei Nichtbenutzung
  • Hochwertige vergoldete Lautsprecher-Terminals (2 Paar)
  • 2x85 W (4 Ohm)
  • Lieferumfang: Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker, Kurzanleitung, CD-ROM (Bedienungsanleitung), Fernbedienung (RC-1173), Batterien R03/AAA
Der Denon PMA-720AE ist ein Stereo-Vollverstärker dessen Bauweise sehr Vibrationsarm ist. Die kurzen Signalwege sorgen zudem für eine hohe Klangvielfalt. Liebhaber sind begeistert von dem neuen Denon Hifi-Design und die neu gestaltete benutzerfreundliche Systemfernbedienung. Im Vergleich zu dem Denon PMA1520AE ist der PMA720AE ein Einsteigermodell. dass jedoch auf ganzer Linie überzeugt.

Unverb. Preisempf.: EUR 259,97 Preis: EUR 226,00

Das haben andere Kunden über Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker (Aluminium Frontblende, ECO-Standby, Advanced HC-Singele Push Pull 2x 85 Watt) schwarz gesagt:

  1. 53 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Toller Klang sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis, 19. Oktober 2012
    Rezension bezieht sich auf: Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker (Aluminium Frontblende, ECO-Standby, Advanced HC-Singele Push Pull 2x 85 Watt) schwarz (Elektronik)
    Den Verstärker habe ich mir angeschafft, weil ich durch den vorherigen Kauf des neuen CD Spielers Denon DCD 720 AE gemerkt habe, dass sich doch mit den Jahren in Richtung Transparenz und Feinzeichnung einiges getan hat. Ich war allerdings recht skeptisch, ob der Denon mit dem wirklich guten Klang des bisherigen Verstärkers, Harman Kardon HK 6500 mithalten kann und ob die Leistung reichen würde, um meine Canton Vento 809 ausreichend anzutreiben.

    Beim Probehören im direkten Vergleich mit dem größeren Verstärker PMA 1510 AE im HiFi-Studio habe ich dann den Klang des PMA 720 AE als durchaus ebenbürtig empfunden, da er eine wunderbare Transparenz schafft und noch mehr Details und Räumlichkeit darstellt als ich das von meinem Harmann gewohnt bin. Auch das Vorhandensein einer Loudness-Funktion (die der 1510 nicht hat) fand ich positiv. Nach mehrfachem Hin- und Herschalten bin ich schließlich zu dem Ergebnis gekommen, dass der PMA 720 AE von der Transparenz her und von der Feinzeichnung dem größeren nicht nachsteht, auch im Bass sauber und mit ordentlich Kontur und Druck aufspielt und auch von der Ausstattung her sogar noch etwas mehr bietet (wenn man keine Rec Out-Funktion braucht). Ich habe mich deshalb für den PMA 720 AE entschieden, zumal mir der Händler angeboten hat, bei Nichtgefallen gegen den größeren Verstärker zu tauschen.

    Nur um eins noch klarzustellen: Ich will nicht ausschließen, dass andere noch mehr heraushören können, bei mir war es jedenfalls so, dass mich der PMA 720 AE klanglich sehr angesprochen hat und am Ende schon im Studio mehr überzeugt hat.

    Zuhause war ich dann erst richtig überrascht, weil der Denon PMA 720 AE an den Canton Boxen, insbesondere im Bass, noch besser klang als an den Canton Chrono im HiFi-Studio. Die anfängliche Skepsis war schnell verflogen und das Durchhören verschiedenster CDs hat richtig Spass gemacht, ich mochte irgendwie gar nicht mehr aufhören. Auch ältere CDs enthalten oft noch Details, die ich früher so nicht wahrgenommen hatte.
    Selbst bei lauten Pegeln (z.B House oder Rock) hält der Denon sehr gut mit und bleibt dabei klanglich noch erstaunlich sauber und stabil. Im Vergleich zu dem Harmann kann man klar sagen, dass mit dem PMA 720 noch mehr Feinheiten und Details hörbar sind und dass der Denon insgesamt etwas heller ausgelegt ist, während im Bass bei wirklich extrem hohen Pegeln der Harman noch etwas mehr Druck aufbauen kann, aber so laut höre ich eigentlich nie.

    Ich bin echt begeistert und sehr zufrieden mit dem Teil und kann diesen Verstärker jedem, der guten Klang für einen vernünftigen Preis sucht, nur sehr empfehlen. Der Denon PMA 720 AE ist sein Geld absolut wert und ich werde ihn jedenfalls nicht gegen den deutlich teureren PMA 1510 eintauschen.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Guter Klang, tolle Ausstattung, Preis und Leistungsverhältnis sehr gut!, 15. Mai 2014
    Rezension bezieht sich auf: Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker (Aluminium Frontblende, ECO-Standby, Advanced HC-Singele Push Pull 2x 85 Watt) schwarz (Elektronik)
    Ich habe den Denon PMA 720 AE seit August 2013 in meiner Anlage im Betrieb und bin sehr zufrieden. Er ersetzte einen 16 Jahre alten Marantz PM-16, der bereits zweimal repariert werden musste und letztlich wieder durch zeitweilige Defekte auffiel. Zusammen mit dem Denon DCD 720 AE, einem älteren SONY-Tuner und Canton GLE 490 Standboxen habe ich nun für erheblich weniger Geld ein System, welches in Klang, Leistung und Transparenz locker mit den alten Komponenten mithalten kann.

    Der Verstärker hat genug Leistung und harmoniert gut mit dem DCD 720 AE, dem Tuner und den Canton Lautsprechern. Im Vergleich zu dem wesentlich teureren alten Marantz-Amp ist sogar eine bessere Transparenz, Auflösung, Kanaltrennung und Detailtreue festzustellen. Er hat ein anderes “Klangbild”, würde es als neutraler, klarer und natürlicher bezeichnen.

    Mit der mitgelieferten Fernbedienung kann der CD-Player und der Verstärker komfortabel gemeinsam gesteuert werden. Die Lautstärkeregelung reagiert meiner Meinung nach fein genug. Liefert ein Zuspieler ca. 30 min. kein Signal, schaltet der Verstärker sebsttätig in den Stand-By Modus, gut.

    Die Verarbeitung und das Finish des Gehäuses/Gerätes ist für diese Preisklasse sehr gut. Schöner wäre es natürlich, wenn die Regler für die Lautstärke, Signalquelle, Bass und Höhen aus Aluminium wären und nicht aus Kunststoff. Dieses ist aber wohl dem günstigen Preis geschuldet und fällt nicht weiter negativ auf. Weiterhin könnten die Lautsprecherklemmen für höhere Kabelquerschnitte etwas größer ausfallen. Zwei Lautsprecherpaare sind anschließbar und getrennt (!) zu schalten. Positiv die ebenfalls gut nuancierte Loudness-Funktion, wenn man sie nutzen möchte, sowie auch ein Schalter für Source-Direct.

    Fazit:
    Hier wird von Denon in dieser Preisklasse ein sehr gut ausgestatteter, leistungstarker und gut klingender Verstärker angeboten, der auch den Vergleich mit wesentlich teureren Verstärkern nicht scheuen muss. Von mir eine absolute Kaufempfehlung, insbesondere wegen des sehr guten Preis- leistungverhältnisses.

    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Auch für Anforderungen abseits des Mainstreams geeignet, 18. Dezember 2013
    Verifizierter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Denon PMA 720 AE Stereo-Vollverstärker (Aluminium Frontblende, ECO-Standby, Advanced HC-Singele Push Pull 2x 85 Watt) schwarz (Elektronik)

    Der neue Verstärker sollte folgende Anforderungen erfüllen:

    Rauschabstand: > 110 dB (high end)
    Klangverfälschung: < 0,01 % (THD high end)
    Loudness Korrektur: weil ich vorwiegend leise höre und ein menschliches nichlineares Gehör habe
    Stromverbrauch (leise): < 20 Watt (keine Zimmerheizung bei leiser Musik)
    Neben analogen auch optische Digitaleingänge (D->A Wandler: 120 dB, 0,001 % THD)
    Kosten: im Bereich von etwa 1000 EUR
    Stereo: für den Betrieb mit zwei schlanken attraktiven hochwertigen Säulen, nicht aber für einen Wald von Lautsprechern

    Und wie komme ich bei diesen Anforderungen dazu, diesen Verstärker zu kaufen und ihn mit „sehr gut“ zu bewerten?

    Die Suche nach einem passenden Verstärker begann frustrierend, weil Jahrzehnte nach der Einführung digitaler Musikquellen die Stereo Verstärker immer noch nicht standardmäßig optische Digitaleingänge haben. Die teuren Verstärker haben zudem keine Loudness Korrektur und verbrauchen ungeniert bei leiser Musik mehr als 80 Watt. Die preiswerteren Verstärker bekommt man meist mit einer Loudness Korrektur – im Gegenzug erhält man oft eine stärkere Klangverfälschung.

    Nach diesem Ergebnis entschloss ich mich, einen analogen Verstärker und dazu einen separaten D-A Wandler zu suchen. Neu auf dem Markt sind zwei interessante D-A Wandler: Musical Fidelity V90-DAC und NAD D 1050. Beide erfüllen die Klanganforderungen. Die Entscheidung darüber, ob diese Wandler überdimensioniert sind oder ob ein anderer DAC besser meine Anforderungen erfüllt, steht noch aus.

    Auf der Basis von Herstellerangaben und Rezensionen habe ich einige Verstärker gefunden, die die meisten Anforderungen erfüllen. Den „Stromverbrauch“ bei niedriger Lautstärke konnte ich auf diesem Weg nicht ermitteln. Um den „Stromverbrauch“ zu erhalten, habe ich per Email vier Hersteller angeschrieben. Denon und Yamaha haben mir die gewünschten Angaben mit einer Email zugesandt. „Denon PMA 720“ hat den niedrigeren Verbrauch.

    Daraufhin habe ich den „Denon PMA 720“ gekauft und mit hochwertigen Boxen getestet. Den Denon habe ich auch noch mit langjährig genutzten Verstärkern von Yamaha und Pioneer verglichen – mit dem Ergebnis:

    Der Klang ist unverfälscht.
    Bei voll aufgedrehtem Lautstärkeregler und offenem Eingang ist das Rauschen erst 10 cm vor dem Hochtöner zu hören.
    Die Loudness Korrektur ermöglicht ein hochwertiges Hören bei niedriger Lautstärke.
    Der Stromverbrauch ist bei niedriger Lautstärke auch niedrig.

    Die mechanischen Eigenschaften, die in der Rezension vom 13. Dezember 2013 zur Abwertung führten, verschlechtern meine Bewertung nicht, weil die Bedienelemente zwar nicht hochpreisig sind, aber exakt funktionieren und attraktiv aussehen.
    Im einzelnen:
    Die Lautsprecheranschlüsse sind funktionstüchtig und wackeln nur solange, bis die Kabel fest eingeklemmt sind.
    Die Drehregler sind aus Kunststoff und arbeiten exakt.
    Die Schalter sind aus Kunststoff. Vier Schalter sind zu klein geraten und haben in der Führung ca. 1 mm Spiel. Der Ein/Aus Schalter ist hinreichend groß. Alle Schalter arbeiten exakt.
    Das Erscheinungsbild ist attraktiv. Der haptische Eindruck ist aber nicht hochpreisig, weil die Schalter zu klein sind und die Bedienelemente zu wenig Masse haben (sich leicht anfühlen) und dadurch kein Eindruck von Stabilität entsteht. Angenehm ist, dass sich die Bedienelemente nicht kalt anfühlen.
    Die Lautstärke kann mit der Fernbedienung in ca. 8 Sekunden von der Position “min” auf die Position “max” geregelt werden, wenn die Lautstärke Taste auf der Fernbedienung dauerhaft gedrückt wird. Ich habe den Eingangspegel so eingestellt, dass ich den gesamten Winkelbereich nutzen kann – dann ist die Regelgeschwindigkeit angemessen.
    Die Fernbedienung wirkt hochwertig, sie ermöglicht Lautstärkeregelung, Mute und Eingangswahl und – ich brauche sie nicht.

    Fazit:
    Für den Preis ein sehr guter Verstärker – beim Bewertungsschwerpunkt Klangqualität.
    Die Eigenschaften erfüllen meine Anforderungen, weil der Verstärker über einen DAC an einen Vu+ Solo2 angeschlossen ist, die Lautstärke mit der Fernbedienung des Solo2 eingestellt wird und ich die Bedienelemente des Denon deshalb selten brauche.
    Wenn Denon für 100 EUR Aufpreis hochpreisige Bedienelemente eingebaut hätte, dann hätte ich bevorzugt diese Version gekauft.
    Wenn Denon für 150 EUR Aufpreis auch noch optische Digitaleingänge von der Qualität des „Fidelity V90-DAC“…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

-
-22,25%
Verstärker Cinch Chinch Konverter Adapter Auto Radio Kabel Stereo Converter Umwandler Preis EUR 8,99
EUR 10,99
Du sparst EUR-2,00

Random Product

-
17,92%
Ibanez IJSR190-BK E-Bass Starter Set mit Verstärker (Tasche, Stimmgerät, Kopfhörer, Zubehör) schwarz Preis EUR 318,00
EUR 261,01
Du sparst EUR56,99